Fragen & Antworten

Info - Fragen und Antworten - Love - Hochzeitsfotograf

Ihr habt Fragen? Ich habe Antworten!

Gerne könnt ihr mir eure offenen Fragen stellen. Im Vorgespräch werde ich euch als Hochzeitsfotograf darauf Antworten.

Nehmt dazu einfach Kontakt zu mir auf.

Ich freue mich von euch zu erfahren was euch beschäftigt.

Fragen die mir oft zu meiner Hochzeitsfotografie gestellt werden

Sind wir per „Du“?

Ja! Bereits bei der ersten Kontaktaufnahme zu mir werdet ihr in der Antwort bemerken, dass ich das „Du“ verwende. Ein „Sie“ hat für mich viel zu viel Distanz.

Wir sind für mehrere Stunden ganz dicht beieinander, da wäre das „Sie“ ehr merkwürdig, oder?

Wir heiraten weiter weg von Dir, was jetzt?

Das macht nichts! Da wo ihr heiratet, genau da komme ich hin. Macht euch keine Gedanken, ich bin sehr beweglich. Lasst uns einfach darüber sprechen.

Werden wir alle gemachten Fotos bekommen?

Ihr bekommt von mir alle „verwertbaren“ Fotos von eurer Hochzeit.

Meine Hochzeitsfotografie besteht meistens aus Serienaufnahmen die ich mit der Kamera mache. SO schaffe ich die Grundlage für eine gute Auswahl ganz besonderer Momente.

So kommen mehrere Tausend Fotos von eurer Hochzeit zustande. Gibt mir die Sicherheit für euch eine gute Qualität zu haben.

Bei solch einer hohen Anzahl an Hochzeitsfotos wird das betrachten zu Hause langwierig. Im schlimmsten Fall sogar langweilig. Genau das möchte ich mit meiner Hochzeitsfotografie für euch vermeiden.

Aus diesem Grund wähle ich, anhand meiner Erfahrung, das beste Foto bei der Durchsicht aus.

Die Gesamtanzahl ist in erster Linie davon abhängig, wie lange ich als Fotograf auf eure Hochzeit sein werde, die Anzahl der Gäste und von dem was bei euch so passiert.

Bei mir gibt es keine Obergrenze. Denn ich möchte euch so viele Aufnahmen wie möglich von eurer Hochzeit geben.

Was können wir uns unter Deiner Bearbeitung vorstellen?

Die ausgewählten Fotos werden, so wie wir es besprochen haben, passend zu eurer Hochzeit bearbeitet. Sollte ich unschlüssig sein, dann erstelle ich ein paar Looks und spreche diese mit euch ab.

Grundlegend bearbeite ich jedes Foto einzeln. Hierbei achte ich auf ein stimmiges Gesamtbild aller Fotos. Dazu Gehört die Farbtemperatur, Farben, Helligkeit und Kontrast. Weiter geht es mit dem Beschnitt des Fotos gefolgt von der Schärfe.

Wenn ihr ebenfalls S/W Fotos mögt, dann erhaltet ihr gerne einen Teil der Fotos in S/W. Diese Fotos wird es dann aber nur in S/W geben und nicht zusätzlich in Farbe, weil ein Foto dem man die Farbintensität entzieht nichts mit einem S/W Foto zu tun hat!

Eine S/W Bearbeitung unterscheidet sich grundlegend von einer Farbbearbeitung.

Wie hoch sind Deine Reisekosten?

Grundsätzlich sind bei mir die ersten 50 km kostenlos. Darüber hinaus stelle ich nur tatsächliche Reisekosten (keine Arbeitszeit) in Rechnung. Oder mittels einer Pauschale für alles.

Denn je nach Dauer meiner Anwesenheit und der Entfernung könnten eine oder zwei Übernachtungen sinnvoll bzw. nötig sein. Dies besprechen wir am besten ganz genau in unserem Vorgespräch.

Machst Du auch Videos?

Ich mache die Dinge gerne richtig. Daher habe ich mich auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert. Selbst wenn ich so gut wie das gleiche Equipment wie ein Videograf nutze, ist Videos aufzeichnen und der Videoschnitt ganz was anderes.

Gerne kann ich euch ein paar Videografen empfehlen, die sich auf Hochzeitsvideos spezialisiert haben.

Wie viel Zeit sollen wir für welches Kapitel unserer Reportage planen?

Hier kann ich euch grob diese Zeitangaben machen. Bedenkt aber, dass ist alles sehr individuell und bei euch anders als bei anderen Hochzeiten.

Getting Ready der Braut: 60 Minuten

Getting Ready Bräutigam: 20 Minuten

Familien & Gruppenbilder: 30 Minuten

Als Tipp kann ich euch sagen, plant immer etwas Pufferzeit ein. Vor allem beim Wechsel des Ortes. Zum Beispiel von der Kirche zur Feierlocation.

Normal benötigt man vielleicht nur 10 Minuten, aber es kann immer mal was sein. Plant dann lieber 20 Minuten ein. Ist die Zeit übrig, dann macht das nichts. Uns fällt bestimmt was ein *grins*

Können wir Deine Anwesenheit spontan verlängern?

Klar, das ist überhaupt kein Problem. Sprecht mich spätestens am Tag der Hochzeit darauf an und ich bin länger bei euch. Wir rechnen es später einfach ab.

Wie viel Zeit sollten wir für das Brautpaarshooting einplanen?

Mein Ziel ist es, dass ihr so viel Zeit wie möglich mit euren Liebsten verbringt. Selbstverständlich können wir ein Shooting mit 2 Stunden ansetzen.

Aber dazu hätte ich alternativen. Wie wir diese in eure Hochzeitsplanung einbinden können, besprechen wir am besten in unserem persönlichen Gespräch.

Hochzeit - Tischdekoration - Hochzeitsfotograf - Thomas Kowalzik
Hochzeit - Tischdeko - Blume - Hochzeitsfotograf - Thomas Kowalzik

Grundlegende Fragen zu Hochzeitsfotografen

Was kostet ein Hochzeitsfotograf?

Die Frage die gerne gleich am Anfang gestellt wird. Was ich gut verstehen kann. Aber der Preis alleine macht es ja nicht.

Gerne wird gerechnet Preis / Stunden. Ihr könnt das natürlich so rechnen, aber am Ende sagt es doch nur sehr wenig aus. Es geht ja nicht nur um die Zeit der Anwesenheit. Sondern was ist alles enthalten? Genauer gesagt, was bekommt ihr für euer Geld?

Hier kann ich nur für mich Sprechen und ich reiße das nur mal Kurz an was bei mir Enthalten ist:

  • Persönliches Vorgespräch
  • Generell bin ich immer ansprechbar für meine Hochzeitspaare
  • Mein Hochzeits-Magazin mit Tipps für eure Hochzeitsfotos
  • Auswahl und Bearbeitung aller gelungenen Fotos
  • Online Galerie mit Euren Hochzeitsfotos
  • Gutschein für Abzüge
  • USB-Stick mit den Fotos in hoher Auflösung
  • Selbstverständlich meine Leidenschaft zur Hochzeitsfotografie

Wenn ihr dennoch die oben genannte Rechnung machen möchtet, dann ist eine 4 stündigen Reportage bei mir deutlich teurer, als die Reortage mit 8, 10 oder 12 stündigen Hochzeitsreportage.

Dies liegt an grundlegenden Kosten die Entstehen. In diesem ist alles zur Vorbereitung eurer Hochzeit enthalten. Diese Kosten sind gleich hoch egal wie lange ich bei euch sein werde. Dieser Preis hat nichts mit den Kosten fürs Fotografieren und der anschließenden Postproduction zu tun.

Warum sind Hochzeitsfotografen so teuer?

Denke ich darf im Namen vieler Kollegen und Kolleginnen sagen, teuer ist ein sehr dehnbarer Begriff.
Hochzeitsfotografen werden zu euch und eurem Budget passen. Oder eben nicht.

Am Ende ist es wie mit einem Sportwagen. Er ist es euch Wert alles dafür zu geben und zu tun oder eben nicht.

Meiner Meinung nach fragt euch: „Wie wertvoll sind für uns einmalige und unwiederbringliche Augenblicke?“

Sicherlich, ihr könnt euch auf die Schnappschüsse eurer Gäste verlassen. Aber auch verlassen sein.

Sind eure Gäste zum Feiern oder zum Fotografieren da? Wollt ihr mit euren besonderen Menschen das Fest Eurer Liebe feiern, oder sind sie Verantwortlich für eure Erinnerungsfotos?

Hochzeitsfotos werden nicht mal nebenbei gemacht. Es erfordert ein Höchstmaß an Konzentration und Aufmerksamkeit.

Wie lange ein Hochzeitsfotografen buchen?

Im Grunde kann ich euch nur empfehlen, je länger desto besser. Weil ihr nur so, alles aus einer Hand und in einer Handschrift von eurem Tag haben werdet.

Empfehlen würde ich euch ab den Vorbereitungen (Getting Ready) bis zur Party. Wobei, der erste Lockenwickler nicht unbedingt auf einem Foto sein muss. Ebenso genügt die erste halbe Stunde der Party. Ob nun zu diesem oder jenem Lied getanzt wird sieht man auf einem Foto nicht.

Daher besprechen wir das ganz genau. Damit Ihr alles Wichtige eurer Hochzeit haben werdet.

Insgesamt solltet ihr es als eine Investition in eure Erinnerungen sehen. Erinnerungen die ihr spätestens in 10, 20 oder 40 Jahren richtig zu schätzen wisst.

Wann einen Hochzeitsfotografen buchen?

So früh wie möglich! Gute Fotografen sind genauso schnell ausgebucht wie gute Hochzeit-Locations. Daher kann ich nur empfehlen, wartet mit eurem Fotografen nicht zu lange.

Fragt Angebote bei ein paar Fotografen an, deren Fotos euch zusagen. Schaut statt auf den Preis lieber darauf was euch alles geboten wird. Seid ihr unsicher, dann fragt ob ihr ein persönliches Treffen auch ohne Buchung haben könnt.

Trefft dann eure Entscheidung.

Was wären wichtige Leistungen des Fotografen?

Nach den Aussagen bisheriger Hochzeitspaare waren ihnen diese Punkte wichtig:

  • Eine hohe Auflösung der Hochzeitsfotos
  • Keine Versteckten kosten
  • Ein Fotobuch erhalten zu können
  • Die Hochzeitsfotos auf einen Datenträger zu bekommen
  • Eine Online Galerie
  • Das der Fotograf dem Anlass entsprechend gekleidet ist
  • Eine unauffällige Arbeitsweise

Hier erfahrt ihr mehr zu meinen grundlegenden Leistungen.